Individuelle Online-Plattformen

Manchmal reicht Standard einfach nicht. Wenn ihr etwas vorhabt, das so noch niemand vor euch im Web umgesetzt hat, benötigt ihr eine individuelle Online-Plattform.

wunschlösung begleitet euch dabei über den gesamten Lebenszyklus von Konzeption über Umsetzung bis zu Betrieb und Wartung.

Unser Tech-Stack und unser Vorgehen sind spezialisiert darauf, individuelle Vorhaben im Netz kosteneffizient und hochqualitativ umzusetzen.

Brauche ich das?

Individuelle Software wird maßgeschneidert für euch entwickelt.
Genau so, wie ihr sie haben wollt, damit alle Abläufe optimal für euch funktionieren. Wenn ihr unsicher seid, was die beste Lösung für euch ist, beraten wir euch gern.

Sinnvoll sind individuelle Lösungen immer dann, wenn es keine passende Standardlösung für euer Problem gibt oder ihr euch von der Konkurrenz abheben wollt.

In vielen Fällen ist Individualentwicklung auch eine gute Alternative zum Customising von Standardsoftware. Customising ist oft aufwändiger als man denkt und häufig müssen Standards dabei verbogen werden, um Abweichungen umzusetzen.

Oft ergänzt sich das auch gut, z. B. indem individuelle Microservices für spezielle Aufgaben erstellt werden, die dann in bestehende Standardlösungen integriert werden.

Was gibt es da so?

Web-Apps

Wir entwickeln moderne Web-Anwendungen mit Angular, Vue.js oder Nuxt.
Bei Bedarf mit Headless-CMS.

Konzeption und Design übernehmen wir gerne.

Custom-APIs

Für Backend-Logik und APIs nutzen wir Java. Gerne als Microservices, wenn es passt.
Die passenden Verwaltungsoberflächen gibt es auf Wunsch gleich mit dazu.

Mobile-Apps

Anwendungen für Smartphones oder Tablets stellen wir auf Basis von Web-Technologien als Hybride-Apps oder Progressive-Web-Apps (PWA) bereit.

Wie läuft das ab?

01

Experten-Session

Wir finden gemeinsam heraus, ob wir zu euch und ihr zu uns passt.

Die wichtigste Währung ist unserer Meinung nach Lebenszeit. Lasst uns zügig rausfinden, ob es matched zwischen uns.

In einem knackigen Video-Call lernen wir uns kennen, sprechen darüber wo ihr mit eurem Vorhaben steht, hin wollt und ob bzw. wie wir dabei helfen können. Auf Wunsch teilen wir gern offen unsere Gedanken mit euch und vereinbaren — wenn sinnvoll — nächste Schritte.

02

Scoping Workshop

Der saubere Start in euer Online-Plattform-Projekt

"If you fail to prepare - you prepare to fail". Jeder der schon mal Projekte gemacht hat, kennt es: Unterschiedliche Erwartungen, nicht abgestimmte Ziele und Leitplanken in und zwischen Teams. Fingerpointing wenn die Luft dünn wird.

Die weit überwiegende Mehrheit von (IT-) Projekten verursachen bei den Beteiligten Schmerzen, weil sie schlecht aufgesetzt sind. Darauf haben wir genauso wenig Lust wie ihr. Deshalb ist ein vernünftiges Scoping eures Projekts unverzichtbar.

03

Grobkonzept & Technologie-Auswahl

Greifbar machen, wie eine Lösung aussehen kann

Wir entwerfen eine Skizze, wie eine technische Lösung für euer Projekt aussehen kann, welche technologischen Komponenten dafür nötig sind und an welchen Stellen ggf. Unterstützung von außen sinnvoll ist.

Bei Bedarf werden erste Screens als grobe Mockups visualisiert. Ziel ist, für euch greifbar zu machen, wie eine technische Lösung mit wunschlösung aussehen würde.

04

Planung der Umsetzung

Abstimmung von Aufwänden, Kosten, Timings, Vorgehensweise & Co.

Wenn wir die zu lösenden Aufgaben verstanden haben und uns über den technischen Lösungsweg einig sind, ist der Zeitpunkt gekommen, an dem wir uns über Aufwände und den möglichen Zeitrahmen unterhalten können.

Wenn ihr dann mit uns ein Umsetzungsprojekt starten wollt, schnüren wir gemeinsam Pakete für Entwicklungsphasen, um euer Projekt in umsetzbaren und priorisierten Teilschritten angehen zu können.

05

Kick-off

Der operative Start in die Entwicklung eurer Online-Plattform

Wenn es los geht, Team, Zeiträume, Budgets und weitere wichtige Fragen geklärt sind, bringen wir alle Beteiligten zusammen.

Gemeinsam besprechen wir die wichtigsten Ziele, den Modus der Zusammenarbeit und die ersten Schritte, damit alle im Bilde sind.

06

Konzeption und UX-Prototyping

Optionen validieren und strukturelle Klarheit schaffen

Je nachdem, wie klar die genauen Anforderungen schon sind, ergibt es Sinn, noch eine Phase der Konzeption und des Prototypens vor der eigentlichen technischen Umsetzung zu planen.

Hier bringen wir Expertise im Innovationsmanagement und UX-Design mit ein, um sicherzustellen, dass euer Projekt auch für eure KundInnen und NutzerInnen ein voller Erfolg wird.

07

Entwicklung & Testing

Start der Programmierung und Feedback-Zyklen

Jetzt wird in die Tasten gehauen! Am liebsten mit einem agilen Vorgehen wie Scrum, setzen wir nun die technischen Komponenten um. Wir testen und verbessern sie mit eurem Feedback, das wir uns regelmäßig in gemeinsamen Meetings abholen.

Wo es sinnvoll ist, nutzen wir unsere Code-Generatoren, um wertvolle Zeit für euch zu sparen. Ihr habt auch ein eigenes Entwicklungs- oder Frontend-Team, das mitentwickeln soll? Kein Problem, das integrieren wir gerne!

08

Launch

Hello world! Going-Live eurer Online-Plattform

Wow, langsam nimmt unser gemeinsames Baby Gestalt an und muss sich in freier Wildbahn beweisen.

Gemeinsam mit euch organisieren wir Soft-Launch und Live-Release, kümmern uns um das Einspielen und Migrieren von Daten, richten Schnittstellen, Server, Domains ein und helfen euch auch sonst bei allen nötigen Themen für einen guten Start.
Die Systeme behalten wir im Blick und kümmern uns bei Schwierigkeiten.

09

Hosting- und Monitoring

Stabiler Betrieb eurer Online-Plattform

Damit auch nach dem Launch alles im grünen Bereich läuft, helfen wir euch gerne bei Hosting und Betrieb der Anwendung.

Wir kümmern uns um die Server, Überwachen ihren Zustand und richten Backups ein. Bei Problemen hilft unser Support weiter.

10

Weiterentwicklung

Kundenanforderungen entwickeln sich weiter und so auch eure Online-Plattform

Der Appetit kommt beim Essen und ihr werdet wahrscheinlich auch nach der initialen Umsetzung Ideen zur Verbesserung und Wünsche für neue Features haben.

Hier gehen wir in einen unbürokratischen Abstimmungsmodus und bleiben an eurer Seite, um auch in Zukunft euer System aktuell zu halten und den sich ändernden Anforderungen gerecht zu werden.